Fotorückblick auf den Zürcher Renntag

22.05.2022 21:50:34

Der Zürcher Renntag 2022 im Fotorückblick mit Bilder von Michèle Forster Photography

 

Der Besucherandrang war gross, der Rennverein Zürich freute sich, ca. 7'800 Zuschauer begrüssen zu dürfen.

 

 

Rennen 1: Baur au Lac - Preis der wahren Werte

 

Cri de Lope

 

Carina Schneider

Das erste Rennen gewann Cri de Lope mit Carina Schneider, trainiert von Miro Weiss und im Besitz von L.+A. Lanter

 

Rennen 2: Preis der Zürcher Kantonalbank

 

Enjoy Vijay

 

Enjoy Vijay gewinnt mit Clément Lheureux, trainiert von Andreas Schärer und im Besitz von A. +V. Kräuliger

 

Rennen 3: Preis der Armin Hunziker AG und der Alurex Soleda AG

 

Moderator

Die orange-blauen Farben von A.+V. Kräuliger und Trainer Andreas Schärer doppeln im nächsten Rennen mit Moderator und Fabrice Veron gleich nach.

 

Fabrice Veron

 

 

Rennen 4: 107. Grosser Preis der Stadt Zürich

 

Der Publikumsliebling Baraka de Thaix schafft das fast unmögliche und gewinnt den Grossen Preis der Stadt Zürich bereits zum dritten Mal. Geritten von Thomas Beaurain, trainiert von Chantal Zollet und im Besitz von M.+S. Schmid.

 

 

Rennen 5: Preis des Rennvereins Zürich - SWISS 2000 Guineas

 

Tortuguero

 Das klassische Flachrennen, die SWISS 2000 Guineas gewinnt Tortuguero mit Karin Zwahlen, in den Farben von Falk und Cattoni und trainiert von Andreas Schärer

 

Das Team Falk + Cattoni, Karin Zwahlen und Trainer Andreas Schärer doppeln im nächsten Rennen dann gleich nach.

 

Rennen 6: Grosser Zürcher Meilenpreis

 

Whaze

Whaze wiederholt seinen Sieg vom Vorjahr im Zürcher Meilenpreis und gewinnt mit Karin Zwahlen souverän. Trainiert von Andreas Schärer und im Besitz von Falk + Cattoni

 

Rennen 7: Preis der Gemeinde Dielsdorf

 

Remi Campos

Divine Beauty gewinnt mit Remi Campos für den Stall Black Point, trainiert von Claudia Erni

 

Rennen 8: Preis der Leiser Storenbau und andere

 

Das letzte Rennen des Tages gewinnt Qadan mit Stephen Hellyn, trainiert von Karin Suter und im Besitz von Sonja Furrer

 

Wir freuen uns, auf die Jubiläums-Renntage vom Samstag, 20. August und Sonntag, 21. August