Rückschau auf den Renntag vom 8. Mai 2021

10.05.2021 21:16:37

Der Rennverein Zürich freut sich über die erfolgreiche Saisoneröffnung. Am Samstag, 8. Mai haben wir in sieben Rennen schönsten Pferderennsport mit spannenden Einläufen und glücklichen Siegern gezeigt. Der Renntag wurde als Zusatzrenntag für die Aktiven unter den notwendigen Schutzbestimmungen und ohne öffentliche Zutritte durchgeführt. Die vielen daheim gebliebenen konnten den Renntag über den Live Stream mitverfolgen. Ein herzliches Dankeschön an screenform - unserem Partner für die Rennverfilmung, und den Live Stream. 

 

Ein weiterer grosser Dank gilt unseren treuen Sponsoren und dem überdurchschnittlich grossen Engagement von Vielen, welche einen wichtigen Beitrag zum Initiieren und guten Gelingen des Renntages geleistet haben.

 

Was könnte den Renntag schöner darstellen als ein Rückblick in Bildern von Michèle Forster Photography:

 

Rennen 1: Preis der Freunde des Galopprennsportes

Das erste Flachrennen über 2'300 Meter gewinnt Fleur d'Ipanema für den Stall ForzAgricula geritten von Karin Zwahlen. Als Trainer freuten sich Josef Stadelmann und Rita Seeholzer, welche mit Mister Zoff auch gleich den Ehrenplatz holten.

 

Fleur d' Ipanema

Die spätere Siegerin Fleur d' Ipanema im Führring vor dem Rennen.

 

Karin Zwahlen

Fleur d' Ipanema setzte sich im Einlauf mit Karin Zwahlen gegen Trainingsgefährte Mister Zoff durch.

 

Rennbahn Dielsdorf

 

 

Rennen 2: Preis der Domenig Immobilien AG und der Churer Turffreunde

Im zweiten Flachrennen über 2300 Meter, siegte Tenorio für Donzé+Studler mit seiner Reiterin und Trainerin Yvonne Donzé.

 

Pferderennen

Tenorio erkämpfte sich mit Reiterin und Besitzerin Yvonne Donzé den Sieg.

 

Yvonne Donzé

 

Tenorio

 

 

Rennen 3: Preis des Rennvereins Zürich

Das grosse Flachrennen entschied die klasse Stute Gold Street aus dem Dielsdorfer Quartier von Claudia Schorno geritten von Nicolas Guilbert für sich.

 

Goldstreet

Die hübsche Gold Street auf dem Weg zur Bahn.

 

Gold Streeet

 

 

 

Rennen 4: Jagdrennen Galopp Schweiz

Das Jagdrennen über 3750 Hindernisse gewann Raffles Rose mit Carina Schneider im Sattel. Raffle Rose wird trainiert von Hansjörg Speck und läuft in den Farben des Stall Wynental.

 

Baraclaas

Bergerac und Baraclaas aus dem Quartier von Chantal Zollet warten auf den Start des Jagdrennens

 

Raffle Rose

Die Sigerin Raffles Rose mit Carina Schneider

 

Raffle Rose

 

Carina Schneider

 

 

Rennen 5: Preis der Ceramdis GmbH

Das Flachrennen über 1800 Meter entschied Kind of Cool mit Tim Bürgin aus dem Quartier für Miro Weiss im Besitz des Stalles Redcap. Der Stall Redcap durfte sich über einen Doppelsieg freuen, auf dem zweiten Platz folgte Step Up. Auch der dritte Platz ging mit Scotsh Club an das Quartier von Miro Weiss.

 

Kind of cool

Kind fo Cool holte mit Tim Bürgin den Sieg vor seinem Stall- und Trainingsgefährten Step Up

 

Siegerehrung

 

Tim Bèrgin

 

 

Rennen 6: Gönner Preis Glopp Schweiz

Der Gönner Preis Galopp Schweiz ging mit Zandvoort geritten von Olivier Plaçais ebenfalls an das Trainingsquartier von Miro Weiss. Als Besitzer freute sich der Stall Tell.

 

Pferderennen

Das Feld des Gönner Preis Galopp Schweiz

 

Zandvoort

Zandvoort mit Olivier Plaçais auf dem Weg zum Sieg vor dem Schimmel Very Meri

 

Pferd

 

 

Rennen 7: Preis der Freunde des Hindernissportes

Das siebte und letzte Rennen, ein Cross über 4200 Meter entschied der starke Baraka de Thaix mit Jordan Duchêne für sich. Der grossrahmige Schimmel wird von Chantal Zollet trainiert und ist im Besitz von M.+S. Schmid.

 

Michael Schmid

Der spätere Sieger Baraka de Thaix im Führring

 

Cross Country

 

Baraka de Thaix

Baraka de Thaix führte das Feld durch den Parcours...

 

Baraka de Thaix

 

Baraka de Thaix

..und wusste sich im Einlauf nochmals gegen Iftane behaupten

 

Baraka de THaix

So sehen zufriedene Sieger aus ;-)

 

Weitere Fotos unter: Michèle Forster Photography